Kategorie: Top Thema

Steuerbefreiungen für private Nutzung eines betrieblichen Fahrrads oder Elektrofahrrads

Für die Überlassung eines betrieblichen Fahrrads vom Arbeitgeber an den Arbeitnehmer – auch zur privaten Nutzung – wurde nun im § 3 Nr. 37 EStG eine neue Steuerfreiheit des geldwerten Vorteils aufgenommen. Die Leistung muss allerdings zusätzlich zum ohnehin geschuldeten...

Sabine Boldt / 20. Dezember 2018

Elektroauto als Dienstwagen

Wer steuerlich ein Elektro- und Hybridelektrofahrzeug als Dienstwagen und darüber hinaus privat sowie für Fahrten zwischen Wohnung und erster Tätigkeitsstätte oder ggf. für Familienheimfahrten im Rahmen einer doppelten Haushaltsführung nutzt, muss zukünftig nur noch 0,5 % statt 1 % des...

Sabine Boldt / 20. Dezember 2018

Job-Ticket: Steuerbefreiung auch für private Fahrten

Ab 01.01.2019 sind Zuschüsse des Arbeitgebers zu Fahrten zwischen Wohnung und Arbeitsstätte mit öffentlichen Verkehrsmitteln steuerfrei. Die geltende Pauschalversteuerung entfällt in diesem Fall. Ebenfalls neu ist die Steuerbefreiung für private Fahrten. Das Job-Ticket kann nun auch in der Freizeit für...

Sabine Boldt / 20. Dezember 2018
fsHH / pixabay

Seit dem 1. November 2018: Die Musterfeststellungsklage tritt in Kraft

Verbraucher können sich seit gestern dank einer neuen kollektiven Klagemöglichkeit leichter zusammenschließen, um Ansprüche gegen Produkthersteller oder Dienstleister geltend zu machen. Denn seit gestern gilt die sog. Musterfeststellungsklage in Deutschland. Sind in einem Fall viele Verbraucherinnen und Verbraucher betroffen, so...

Sebastian Schütt / 1. November 2018

Anforderungen an den Datenschutz – sind Sie fit?

Derzeit ist der Datenschutz in aller Munde. Es vergeht kein Tag an dem in den Medien nicht über die EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), die Novellierung des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG-neu) und den Stichtag 25. Mai 2018 berichtet wird. Regelmäßig fallen in diesem Zusammenhang Begriffe...

Irina Behrmann / 15. Mai 2018

Jetzt wichtig zu wissen – einige Neuregelungen ab 2018

Kassen-Nachschau – unangemeldete Prüfung Nachforderungszinsen für 2013 – es bleibt bei 6% Geringwertige Wirtschaftsgüter – Anhebung der Grenze 1. Kassen-Nachschau – unangemeldete Prüfung Überraschung: Das Finanzamt kommt neuerdings unangemeldet zur Kassenschau vorbei. Werden hierbei Mängel festgestellt, kann ohne Prüfungsanordnung eine...

Sina Schmidt / 14. März 2018

Vorsicht bei Gesellschafterfinanzierungen – Steuerminderung in Gefahr?

Der Bundesfinanzhof (BFH) hat in seinem Urteil vom 11.07.2017 (IX R 36/15) entgegen seiner langjährigen Rechtsprechung entschieden, dass der Ausfall von Gesellschafterdarlehen und die Inanspruchnahme aus für die Gesellschaft eingegangenen Bürgschaften nicht mehr zu nachträglichen Anschaffungskosten im Sinne des §...

12. Dezember 2017

Entlastungen für den Unternehmer – Bundesrat stimmt BEG II zu

Ende März hat der Bundestag das zweite Bürokratieentlastungsgesetz (BEG II) verabschiedet. Vor kurzem hat nun auch der Bundesrat seine Zustimmung erteilt. Die wichtigsten Änderungen im Überblick: Abgabenordnung (AO): Für eingehende Lieferscheine entfällt die steuerliche Aufbewahrungsfrist mit dem Erhalt der Rechnung....

/ 16. August 2017

Neue Informationspflichten für Unternehmer – Das Verbraucherstreitbeilegungsgesetz

Mit dem Verbraucherstreitbeilegungsgesetz (VSBG) wurde die Möglichkeit einer außergerichtlichen Streitbeilegung zwischen Verbrauchern und Unternehmern geschaffen. Seit dem 01.02.2017 müssen Unternehmer den neu auferlegten Informationspflichten schnellstmöglich nachkommen oder damit rechnen, abgemahnt zu werden. Bei dem VSBG handelt es sich um die...

Irina Behrmann / 5. Mai 2017

Erbschaftsteuerreform lässt weiter auf sich warten

Die Erbschaftsteuerreform bleibt Streitthema in Berlin und geht damit in die nächste Runde.

/ 4. August 2016
Bild: © Zerbor / Fotolia