Top-Themen
qimono / pixabay
CoronavirusNewsRechtSteuernTop Thema

Corona-Epidemie: Hamburger Schutzschirm

Schnelle Hilfen für Hamburger Unternehmen

Ergänzend zu den Hilfen des Bundes bereitet der Hamburger Senat zusätzliche Maßnahmen für einen Hamburger Schutzschirm für Corona-geschädigte Unternehmen vor. Der erste Entwurf eines Programms wurde gestern vorgestellt. Das Paket soll heute in einer Sondersitzung des Senates beraten und verabschiedet werden.

Der Entwurf sieht unter anderem schnelle und unbürokratische Hilfen für Unternehmen, insbesondere auch für kleine und mittlere Betriebe, für Freiberufler, für private Betreiber kultureller Einrichtungen sowie für den Sport vor.

Folgende Punkte sind im Schutzschirm vorgesehen:

1. Hamburger Corona-Soforthilfe (HCS) des Senats

Der Senat legt mit der Investitions- und Förderbank (IFB) ein Soforthilfeprogramm für kleine und mittlere Betriebe und Freiberufler auf, die als Betroffene der städtischen Corona-Allgemeinverfügungen unmittelbar in eine existenzbedrohende Schieflage oder existenzgefährdende Liquiditätsengpässe geraten sind.

Die Soforthilfe soll nach der Zahl der Beschäftigten gestaffelt sein und den in Vorbereitung befindlichen allgemeinen Notfallfonds des Bundes ergänzen. Vorgesehen sind direkte, echte Zuschussmittel in Höhe von

  • EUR 2.500 (Solo-Selbständige)
  • EUR…WEITER

Weitere Themen
InternationalesMorison KSiNetzwerkNews

Die Global Tax Insights für das erste Quartal 2020 des Morison KSi-Netzwerkes sind nun verfügbar. Der Newsletter beinhaltet Artikel über Steuerthemen aller Art, geschrieben von Mitgliedsfirmen aus verschiedenen Ländern.

Hier geht’s zum Newsletter