Kategorie: Internationales

Brexit: Auswirkungen auf Bilanzierung, Bewertung, Anhang und Lagebericht – Teil 2

Liquide Mittel Falls ein Unternehmen liquide Mittel in Britischen Pfund unterhält, sind diese zum Bilanzstichtag mit dem aktuellen Devisenkassamittelkurs zu bewerten. Aufgrund der Wechselkursentwicklung des Britischen Pfundes und bei der Umrechnung gemäß § 256 a HGB, wird sich regelmäßig ein...

Dipl.-Kfm. Kai Gehrt / 24. Februar 2017
Bild: © Francesco Scatena / Fotolia

Brexit: Auswirkungen auf Bilanzierung, Bewertung, Anhang und Lagebericht – Teil 1

Der Brexit ist da – es ist nur noch nicht klar, wann und unter welchen Bedingungen der Austritt Großbritanniens/Nordirlands aus der EU erfolgen wird. Auch wenn die konkreten Folgen des Brexit von den Ergebnissen der Austrittsverhandlungen abhängen, sollten sich Unternehmen...

Dipl.-Kfm. Kai Gehrt / 20. Februar 2017
Bild: © DOC RABE Media / Fotolia

Steueroasen adé! Internationaler Bankdatenaustausch erleichtert die Jagd auf Steuerhinterzieher

Seit einigen Jahren löst der geplante internationale Austausch von Steuerdaten immer wieder politische Diskussionen aus. Die angestrebte Transparenz ist nun zur Rechtswirklichkeit geworden. Zahlreiche als Steueroasen bezeichnete Staaten – so auch die Schweiz und Liechtenstein – haben sich auf massiven...

20. Februar 2017
Bild: © fotogestoeber / Fotolia

Locked-Box in der Closing Bible?!

Wie selbstverständlich gehören im Bereich von Unternehmenstransaktionen Anglizismen zum Vokabular der Berater. Aber versteht auch jeder Mandant auf den ersten Blick, was dahinter steckt?  Das dem Namen nach gemeinhin bekannte Geschäftsfeld Mergers And Acquisitions (M&A), das sowohl Zusammenschlüsse und Verschmelzungen...

Karsten Schreiner / 13. Januar 2017
Bild: © mpix-foto / Fotolia

Was bedeutet der „Brexit“ für Arbeitnehmer?

Mit Blick auf das Thema Brexit ist derzeit nur sicher, dass noch nichts sicher ist. Bislang wurde der entscheidende „Artikel 50 EUV“ noch nicht initiiert. Der Londoner High Court hat kürzlich zudem entschieden, dass das britische Parlament einem solchen einschneidenden...

Dipl.-Ökon. Dr. Simone Wick / 14. November 2016
Bild: © ptyphoto / Fotolia

Neues DBA mit den Niederlanden

Die Regelungen des neuen DBA mit den Niederlanden kommen erstmals ab 2016/2017 zur Anwendung und beinhalten wesentliche Änderungen zum derzeitigen Rechtsstand.

Dipl.-Ökon. Dr. Simone Wick / 27. Oktober 2016
Bild: © Argus / Fotolia

Investitionen im Ausland: Anzeigepflichten nach § 138 AO

Eine Folge der Globalisierung ist, dass die Geschäftstätigkeit von Unternehmen und auch das Investitionsverhalten von Unternehmen bzw. Personen nicht mehr an der Grenze haltmachen. Bei erfolgreichem Markteintritt errichten Unternehmen zum Beispiel im Ausland eine Tochtergesellschaft zum Vertrieb der Waren. Wer...

Dipl.-Ökon. Dr. Simone Wick / 4. Oktober 2016
Bild: © NicoEINino / Fotolia

Base Erosion and Profit Shifting (BEPS) betrifft vor allem Google, Starbucks und Co. – aber auch kleinere und mittlere Unternehmen sollten sich mit dieser Thematik beschäftigen

Die OECD hat sich als Ziel gesetzt, Gewinne dort zu versteuern, wo sie entstehen. Die beteiligten Staaten wollen die damit verbundenen Steuermindereinnahmen sowie Wettbewerbsverzerrungen nicht mehr hinnehmen.

Dipl.-Ökon. Dr. Simone Wick / 16. September 2016
Bild: © NicoEINino / Fotolia