Kategorie: Ertragsteuern

BREXIT und die Steuern

Wichtige Themen durch Brexit-Steuerbegleitgesetz geklärt Viele Aspekte sind auch bald drei Jahre nach dem Brexit-Votum immer noch nicht geklärt. Das Vereinigte Königreich Großbritannien und Nordirland werden nach dem Austritt steuerlich als Drittstaat behandelt. Alle steuerlichen Vorschriften, die nur für EU-Bürger...

Dr. Simone Wick / 26. März 2019
Bild: © Thomas Reimer / Fotolia

UPDATE: Die Quellensteuer (Artikel vom 22.2.19)

Eine Pressemitteilung des Bayerischen Staatsministeriums der Finanzen und für Heimat sorgt für Erleichterung bei vielen Unternehmen: nach Abstimmung auf Bund-Länder-Ebene steht nun fest, dass inländische Unternehmen KEINEN Quellensteuereinbehalt bei Onlinewerbung vornehmen müssen. Diese Einschätzung war vorher schon von großen Teilen...

Dr. Simone Wick / 19. März 2019
(Artikel vom 22.2.19)

Die Quellensteuer

Know-how oder Dienstleistung? Das Thema „Quellensteuer“ bewegt seit einigen Tagen nicht nur die steuerliche Fachliteratur, sondern vor allem Agenturen, Online-Händler und andere Unternehmen, die im Internet Werbung schalten. Worum geht es? Die Diskussionen um internationale Steuervermeidung – bzw. vor allem...

Dr. Simone Wick / 22. Februar 2019
Bild: © fotogestoeber / Fotolia

Steueroasen adé! Internationaler Bankdatenaustausch erleichtert die Jagd auf Steuerhinterzieher

Seit einigen Jahren löst der geplante internationale Austausch von Steuerdaten immer wieder politische Diskussionen aus. Die angestrebte Transparenz ist nun zur Rechtswirklichkeit geworden. Zahlreiche als Steueroasen bezeichnete Staaten – so auch die Schweiz und Liechtenstein – haben sich auf massiven...

20. Februar 2017
Bild: © fotogestoeber / Fotolia

Kaufpreisaufteilung bei Immobilienerwerben aus steuerlicher Sicht

Worauf Sie achten sollten  Bei der Anschaffung von Grundstücken spielt die Aufteilung des Kaufpreises einschließlich der damit zusammenhängenden Anschaffungsnebenkosten für den Investor oder einen zukünftigen Vermieter eine wichtige Rolle. Je höher der abschreibungsfähige Anteil am Gesamtkaufpreis ist, umso größer sind...

Manuel Beecken / 31. Januar 2017
Bild: © Andrey Popov / Fotolia

Verlustverrechnungsbeschränkungen bei vermögensverwaltenden Personengesellschaften?

Die sinngemäße Anwendung des § 15a EStG auf Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung einer vermögensverwaltenden Personengesellschaft wirft in der praktischen Umsetzung Fragen auf, gewährt jedoch unter bestimmten Umständen steuerliches Optimierungspotenzial.

Franziska Töbelmann / 30. November 2016
Bild: © rainer_81 / Fotolia

Was bedeutet der „Brexit“ für Arbeitnehmer?

Mit Blick auf das Thema Brexit ist derzeit nur sicher, dass noch nichts sicher ist. Bislang wurde der entscheidende „Artikel 50 EUV“ noch nicht initiiert. Der Londoner High Court hat kürzlich zudem entschieden, dass das britische Parlament einem solchen einschneidenden...

Dipl.-Ökon. Dr. Simone Wick / 14. November 2016
Bild: © ptyphoto / Fotolia

Neues DBA mit den Niederlanden

Die Regelungen des neuen DBA mit den Niederlanden kommen erstmals ab 2016/2017 zur Anwendung und beinhalten wesentliche Änderungen zum derzeitigen Rechtsstand.

Dipl.-Ökon. Dr. Simone Wick / 27. Oktober 2016
Bild: © Argus / Fotolia

Haftungsfalle Minijobber – Entgeltüberschreitungen richtig handhaben

Bei Minijobbern können sich aus der Zusammenrechnung mehrerer Jobs Schwierigkeiten und auch Haftungsfallen für den Arbeitgeber ergeben

Sabine Boldt / 27. Oktober 2016
Bild: © Daniel Ernst / Fotolia

Darlehensverhältnisse zwischen Angehörigen

Ist die Finanzierung einer einkommensteuerlich relevanten Tätigkeit (z. B. Vermietung von Immobilien, gewerbliches oder freiberufliches Einzelunternehmen) durch ein Kreditinstitut nicht möglich oder nicht gewünscht, werden oftmals Darlehen von Angehörigen ausgereicht

20. Oktober 2016
Bild: © aytuncoylum / Fotolia