fsHH / pixabay
20. Dezember 2018
Job-Ticket: Steuerbefreiung auch für private Fahrten

Ab 01.01.2019 sind Zuschüsse des Arbeitgebers zu Fahrten zwischen Wohnung und Arbeitsstätte mit öffentlichen Verkehrsmitteln steuerfrei. Die geltende Pauschalversteuerung entfällt in diesem Fall.
Ebenfalls neu ist die Steuerbefreiung für private Fahrten. Das Job-Ticket kann nun auch in der Freizeit für den öffentlichen Personennahverkehr genutzt werden. Diese Steuerbefreiung bezieht auch Fälle ein, in denen der Arbeitgeber nur mittelbar an der Vorteilsgewährung beteiligt ist (z. B. durch ein Rahmenabkommen).

Sabine Boldt
Steuerfachangestellte | Personalfachkauffrau
sboldt@dierkes-partner.de
Telefon +49 - (0)40 - 36156 - 138